11. Juli 2021 um 11 und 17 Uhr

An der Zeitenwende, 50°40’05.6″N 7°05’35.8″E, Venner Allee

Eintritt 8 Euro
6 Euro (ermäßigt)

Die Sitzplätze auf Baumstümpfen, Bänken oder Stämmen im angemessenen Abstand sind begrenzt. Die Hygienevorschriften werden eingehalten. Ein gültiger negativer Schnelltest ist mitzubringen. Das Konzert findet auch bei leichtem Regen statt.

Anmeldung erwünscht: manfred.hoeren@wald-und-holz.nrw.de

Gitarre und Gesang

In ihrem Waldkonzert anlässlich der Zeitenwende nähern sich die beiden Musiker der Beziehung von Mensch und Natur. Die Lieder handeln von der engen Bindung der inneren Gefühlswelt zur Natur. Das volle und reichhaltige Leben, das es lebenswert zu erhalten gilt, wird ebenso besungen wie das Gefühl von Heimat und Verwurzelung. Mit ihrem Waldkonzert unterstützt das Duo das Projekt von wald.anders.denken musikalisch und macht auf das hier sichtbare Engagement in seiner Vielfalt aufmerksam.

Duo Sonar – Hannah Steup und Tobias Juchem
www.tobiasjuchem.com/duo-sonar